Startseite > Nachrichten > Inhalt

Kontaktiere uns

Hinzufügen: Block 5, Fuqiang Technology Park, Zhugushi Straße, Wulian, Longgang 518116

Mob: + 86-13510459036

E-Mail: info@panadisplay.com

Besorgt über die Abschwächung In Apples X-Nachfrage erwägt Samsung, die Expansion von OLED zu stoppen
Jan 27, 2018

Im vergangenen Juni hatte Samsung geplant, in Südkorea eine "Super-OLED-Fabrik" zu gründen.


Samsung plant, in das neue OLED-Werk 1 Billion Won (etwa 5 Milliarden 900 Millionen Yuan), ein neues Gerät namens A5 in Chungnam, Asan, als Teil der neuen riesigen OLED-Produktionsanlagen des Unternehmens zu investieren. Die Kapazität der Anlage wird 30% höher sein als die A3-Anlage in China.


Laut den koreanischen Medien The Bell entschied sich Samsung jedoch, seine Entscheidung zu überdenken.


Das Unternehmen prüft den Investitionsplan der A5-Anlage erneut. Bis jetzt scheint es keinen Fortschritt beim Bau der Anlage zu geben. Eine Person, die nicht genannt werden wollte, sagte: "Die Bauarbeiten im Fabrikgelände haben noch nicht begonnen. Sie graben nur das Land."


Die Unsicherheit der Nachfrage nach dem weltweiten Smartphone-Markt ist der Hauptgrund für Samsungs Entscheidung, sich aus dem A5-Werk zurückzuziehen.


Bislang sind nur Samsung und Apple die Hauptabnehmer des OLED-Panels von Samsung. Samsung hofft, seine Kapazität zu erweitern und sich auf die Bedürfnisse chinesischer Smartphone-Hersteller zu konzentrieren.


Es scheint jedoch nicht sicher zu sein, ob der Smartphone-Markt weiterhin Nachfrage hat.


Die Nachfrage nach Apples iPhone X ist geringer als erwartet und scheint auch die Entscheidung von Samsung zu beeinflussen. Im Gegensatz zum vorherigen iPhone mit Flüssigkristallanzeigen verwendet iPhone X das OLED-Panel von Samsung.


Es wird erwartet, dass die Lieferung des OLED-Panels an Apple im Jahr 2018 rund 22 Milliarden US-Dollar (rund 140 Milliarden 200 Millionen) an Samsung-Umsatz bringen wird.


Es wird auch berichtet, dass Apple versucht, seine Abhängigkeit vom Samsung OLED-Panel zu reduzieren. Weil die Apple Corp in LGs Geschäft investiert hat, um ein hochwertiges OLED-Panel für das kommende iPhone-Modell zu erstellen.


Wenn das stimmt, werden sowohl Samsung als auch LG das OLED-Panel dieses Jahr an Apple liefern.