Startseite > Nachrichten > Inhalt

Kontaktiere uns

Hinzufügen: Block 5, Fuqiang Technology Park, Zhugushi Straße, Wulian, Longgang 518116

Mob: + 86-13510459036

E-Mail: info@panadisplay.com

Die Ralated Einführung von LCD
May 10, 2017

TN

Twisted Nematic (TN) LCD besteht aus einer Schicht aus Flüssigkristallmaterial, die von zwei Glasplatten getragen wird. Das Flüssigkristallmaterial ist eine Mischung aus langen, zylindrisch geformten Molekülen mit unterschiedlichen elektrischen und optischen Eigenschaften, je nach Richtung

Auf den Innenflächen der Glasplatten befinden sich transparente Elektroden, die strukturiert sind, um das gewünschte visuelle Bild zu bilden. Die Innenflächen sind mit einem Polymer beschichtet, das so gerieben wird, dass das Flüssigkristallmaterial an einer Oberfläche senkrecht zum anderen liegt. Über dem Film des Flüssigkristalls bilden die Moleküle eine 90 ° -Drehung.

Auf der äußeren Oberfläche der Glasplatten sind Polarisatoren so angeordnet, daß sie parallel zur Flüssigkristallorientierung und senkrecht zueinander sind. In dem "Aus" -Zustand wird Licht, das in den ersten Polarisator eintritt, durch die Flüssigkristallschichtverdrillung zu dem zweiten Polarisator geführt, durch den es übertragen wird. Wenn die Zelle erregt ist, wird das LC-Material mit dem elektrischen Feld ausgerichtet; Licht, das durch den ersten Polarisator übertragen wird, wird durch den zweiten Polarisator blockiert und bildet ein dunkles Bild. Der Effekt kann umgekehrt werden, wenn die Polarisatoren parallel zueinander angeordnet sind und ein Lichtbild auf einem dunklen Hintergrund gebildet wird.

Die TN-Technologie kommt in einer einzigen Färbung, es sind schwarze Zeichen auf einem grauen Hintergrund. Es ist das teuerste, hat aber die geringste visuelle Qualität, vor allem im Betrachtungswinkel.

STN

Super Twisted Nematic LCD's haben eine Torsion, die größer als 90 aber weniger als 360 Grad ist. Derzeit werden die meisten STN-Displays mit einer Drehung zwischen 180 und 270 Grad gemacht. Die höheren Drehwinkel verursachen steilere Schwellenkurven, die die Ein-und Aus-Spannungen näher zusammensetzen. Die steileren Schwellen erlauben es, Multiplexraten größer als 32 zu erreichen.

Zusätzlich zu den normalen Supertwist-Displays gibt es auch doppelte Supertwist- und Triple-Supertwist-Displays. Im Allgemeinen, je mehr verdreht, desto höher der Kontrast.

Supertwist-Displays sind auch als supertwist nematic (STN) Displays bekannt.

FSTN

Der jüngste Fortschritt war die Einführung von Film kompensierten Super Twisted Nematic (FSTN) Displays. Dies fügt dem STN-Display einen Verzögerungsfilm hinzu, der die durch den Doppelbrechungseffekt hinzugefügte Farbe kompensiert. Dadurch kann eine Schwarz-Weiß-Anzeige erzeugt werden und sorgt für einen höheren Kontrast und einen größeren Betrachtungswinkel.

Die FSTN-Technologie kommt in einer einzigen Färbung, schwarze Zeichen auf einem weißen / grauen Hintergrund. Von den drei hier aufgeführten Technologien ist es das teuerste, aber es hat bessere Blickwinkel und Kontrast, dass die STN-Technologie oben aufgeführt.

CSTN

Kurz für die Farbe super-twist nematic, eine LCD-Technologie von Sharp Electronics Corporation entwickelt. Im Gegensatz zu TFT basiert CSTN auf einer passiven Matrix, die weniger teuer zu produzieren ist. Die ursprünglichen CSTN-Displays, die in den frühen 90er Jahren entwickelt wurden, litten unter langsamen Reaktionszeiten und Ghosting. Jüngste Fortschritte in der Technik haben jedoch CSTN eine lebensfähige Alternative zu Aktivmatrix-Displays gemacht. Neue CSTN-Displays bieten 100 ms Reaktionszeiten, einen 140-Grad-Betrachtungswinkel und qualitativ hochwertige Farbkonkurrenz-TFT-Displays - alles zu etwa der Hälfte der Kosten.

DSTN

Kurz für Double-Layer-Supertwist-Nematic, eine passive Matrix-LCD-Technologie, die zwei Display-Layer verwendet, um der Farbverschiebung entgegenzuwirken, die bei herkömmlichen Supertwist-Displays auftritt.

TFT

Kurz für Dünnschichttransistor, eine Art LCD-Flachbildschirm, in dem jedes Pixel von einem bis vier Transistoren gesteuert wird. Die TFT-Technologie bietet die beste Auflösung aller Flat-Panel-Techniken, ist aber auch die teuerste. TFT-Bildschirme werden manchmal als Aktivmatrix-LCDs bezeichnet.