Startseite > Nachrichten > Inhalt

Kontaktiere uns

Hinzufügen: Block 5, Fuqiang Technology Park, Zhugushi Straße, Wulian, Longgang 518116

Mob: + 86-13510459036

E-Mail: info@panadisplay.com

IHS Markit veröffentlicht die acht wichtigsten technischen Trends im Jahr 2018
Jan 16, 2018

London (4. Januar 2018) - Von der Vernetzung über Cloud Computing bis hin zu künstlicher Intelligenz erlebt die Technologiebranche eine Welle neuer Wellen, die sich verändern und die Welt um uns herum stark beeinflussen können. Der weltweit führende Informationsdienstleister IHS Markit (NASDAQ: INFO) ist die neueste Ausgabe des Whitepapers "Die acht großen Trends in der globalen Technologie 2018". Ich werde Ihnen dabei helfen, zu verstehen, wie diese Technologien auf eine neue und schlagkräftige Art und Weise zusammengeführt werden, die das Geschäft grundlegend verändern, Innovationen fördern und die Industrie untergraben, Chancen schaffen und gleichzeitig bedrohen.

Die acht Transformationstechnologien auf dem globalen Markt 2018, die im Whitepaper IHS Markit beschrieben sind, sind wie folgt zusammengefasst:


Trend eins: Künstliche Intelligenz (AI)

Künstliche Intelligenz ist bis zu einem gewissen Grad gewachsen und hat sich zu einem Wettbewerbsvorteil in verschiedenen Branchen entwickelt, insbesondere in Smartphones, Autos und medizinischen Märkten. Darüber hinaus rückt die Optimierung von mobilen Endgeräten und Cloud-basierten Lösungen in den Fokus. Künstliche Intelligenz, die auf Cloud Computing basiert, verwendet einen Deep Learning-Algorithmus, der eine stärkere Rechenleistung für die Datenanalyse bietet, aber es gibt einige Probleme wie Privatsphäre, Verzögerung und Stabilität. Die Künstliche Intelligenz von mobilen Geräten trägt dazu bei, diese Gefahren teilweise zu kompensieren. Wenn beispielsweise Smartphone-Benutzer integrierte künstliche Intelligenz auf ihren Telefonen einsetzen, können sie Daten lokal speichern und ihre Privatsphäre schützen.


Trend zwei: Das Internet der Dinge (IoT)

  IHS Markit prognostiziert, dass die Installationsbasis des globalen Internets der Dinge Ausrüstung im Jahr 2025 auf 73 Milliarden steigen wird. Die Integration von erweiterten Konnektivitätsoptionen und Edge Computing und Cloud-Analyse wird die vierstufige Evolution des Internets der Dinge im Jahr 2018 und die " Verbindung, Sammlung, Berechnung und Erstellung ".

Die verbesserte Konnektivität des Internets der Dinge, wie zum Beispiel LPWA (Low Power Wireless Access), wird das Wachstum ankurbeln. Darüber hinaus wird die Technologie im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge immer ausgereifter. Maschinenvideo und ubiquitäres Video werden neue Arten der visuellen Analyse unterstützen. Künstliche Intelligenz, Cloud Computing und Virtualisierung werden dabei helfen, kritische Urteile zu fällen, die aus den sogenannten "Edge" -Daten des sogenannten Computernetzwerks abgeleitet werden. AI wird auf Daten angewendet, was Kosten spart, die Effizienz und den Servicemodus verbessert, von produktorientiert zu servicezentriert wird und die Rentabilität fördert.


Trend drei: Cloud Computing und Virtualisierung

Cloud-Dienste werden den technisch weniger ausgereiften Unternehmen den Weg ebnen, maschinelles Lernen (Machine Learning - ML) und künstliche Intelligenz anzuwenden, was ihre Nutzung und ihr Verständnis von Daten grundlegend verändern wird.


Trend vier: Verbundenheit

Die Konnektivität wird im Mittelpunkt stehen, wenn die ersten 5G-Bereitstellungen erscheinen. Der Weg zu 5Gs umfassender Anwendung und Bereitstellung ist jedoch ziemlich komplex. Für mobile Internetbetreiber, Technologieanbieter, Gerätehersteller und Endnutzer bestehen neue Möglichkeiten und Herausforderungen. 5G steht für den schnellen Ausbau der traditionellen Mobilfunktechnologie, neben mobiler Sprach- und Breitbandkommunikation, sowie für die Integration einer großen Anzahl von Internet der Dinge und verschiedener wichtiger Anwendungssysteme.


Trend fünf: allgegenwärtiges Video

Bildschirme und Kameras werden in breitem Umfang bei verschiedenen Geräten von Verbrauchern und Unternehmen sowie in zunehmend fortgeschrittenen Rundfunk-, Fest- und Mobil-Datennetzwerken eingesetzt, die große Explosionen beim Videoverbrauch, bei der Erstellung, Veröffentlichung und beim Datenverkehr auslösen. Noch wichtiger ist jedoch, dass der Video-Content sich allmählich von Unterhaltungs- über Medizin-, Bildungs-, Sicherheits-, Fernsteuerungs- und Digital Signage-Anwendungen erstreckt.


Trend sechs: Computer Vision

Die Bedeutung der Computervision nimmt mit jedem Tag zu, der eng mit dem digitalen Trend der Industrie, der Unternehmen und der Verbraucher zusammenhängt. Die Diversifizierung von Bildsensoren, verbunden mit der Verbesserung der Bildverarbeitung und -analyse, befeuert die breitere Anwendung von Industrierobotern, UAVs, intelligenten Transportsystemen, hochwertiger Detektion, medizinischer Behandlung und Automobilen.


Trend sieben: Roboter und UAVs

Im Jahr 2018 wird der weltweite Markt für Roboter und UAVs auf 3 Milliarden US-Dollar wachsen. Die tiefere Bedeutung ist jedoch, dass Roboter und UAVs die langfristigen Geschäftsmodelle von Fertigung und Industrie untergraben können und Schlüsselbereiche wie Logistik, Lagerhaltung, Sortierung, autonome Navigation und Distribution betreffen.


Trend acht: Blockkette

Die Blockchain fördert die Verbreitung von Transaktionen, die die grundlegende Technologie digitaler Währungen wie Bitcoin und Ethernet sind. Blockchain-Anwendungen außerhalb von Finanzdienstleistungen wurden entwickelt und im Jahr 2018 eingesetzt. Sie werden weiter ausgebaut, einschließlich: Verbesserung der Werbeevaluierung und Bekämpfung von Werbebetrug mittels Blockchain; Musik-Copyright-Schutz Plattform Block-Kette und Auftragsverfolgung und Management von elektronischen Produkten Supply-Chain-Lösungen basierend auf.