Startseite > Nachrichten > Inhalt

Kontaktiere uns

Hinzufügen: Block 5, Fuqiang Technology Park, Zhugushi Straße, Wulian, Longgang 518116

Mob: + 86-13510459036

E-Mail: info@panadisplay.com

Wie ist die Festplatte OLED verpackt?
Mar 06, 2018

Die lumineszierenden organischen Materialien und Elektroden in der Verkapselung: OLED sind sehr empfindlich gegenüber Sauerstoff und Wasser, wodurch sie lumineszierend werden. Um dieses Phänomen zu verhindern, ist es notwendig, die Lebensdauer des OLED-Panels durch "Verkapselung" zu erhalten oder zu verlängern.


Wie oben erwähnt, wird OLED, das durch das organische Material selbst beleuchtet wird, leicht durch Sauerstoff und Wasser beeinflusst. Daher ist in dem Herstellungsprozess der Versiegelungsprozess erforderlich, um zu verhindern, dass Sauerstoff und Wasser in das organische Material eindringen. Der Snack ist auch zur Erhaltung der Frische versiegelt, sonst wird er nach dem Öffnen der Packung bald weich und der Geschmack verschwindet. Und das OLED-Panel ist auch versiegelt, um organische Substanz zu bewahren, was sehr wichtig ist.


Der Versiegelungsprozess ist in vier Phasen unterteilt:

① Zellverpackung Glasherstellung

② Verwendung von Glasversiegelung

③ Glas einlegen

④ Laserdichtung

Sehen wir uns die unten gezeigten Schritte an.

Zuerst wird das Verpackungsglas geladen und dann beginnt es zu reinigen. Das Publikum, das diese Kursreihe gelesen hat, glaubt, dass die meisten Prozesse von Sauberkeit ausgehen.

Flüssigkeit wird zur Nassreinigung verwendet, um Schadstoffe bei der Herstellung, Verpackung und beim Transport von Glas zu entfernen. Anschließend wird eine Plasmareinigung durchgeführt, um organische Schadstoffe auf der Oberfläche zu entfernen. Die Haftung der Einheitsdichtung kann durch die Plasmareinigung verbessert werden.

Nach der Reinigung wird das Dichtmittel (ein Klebematerial) auf den Rand jeder Einheit aufgetragen. Dieser Prozess wird als Einheitsdichtungsdruck bezeichnet. In diesem Prozess ist Präzision sehr wichtig. Dann, nach dem Abdecken des Glases auf dem EV-Substrat, wird das Dichtungsmittel sofort mit einem Laser erhitzt und gehärtet. Daher sollte das Dichtungsmittel in einer stabilen Dicke, Breite und genauen Position gedruckt werden.

Nach dem Drucken tritt es in die Trocknungsstufe ein. Durch Entfernen der Blasen in der Einheit werden Dichtungen durch Lösungsmittel, wie Flüssigkeit oder Gas, in anderen Substanzen, Verdünnungsmittel usw. gelöst, um die Stabilität der Dichtungsqualität zu gewährleisten.


Der nächste Schritt ist "Sintern". In dem Sinterprozess werden die Restlösungsmittel, organischen Klebstoffe usw. und die Eigenschaften der Einheitsdichtung geändert, um die Laserdichtung zu erreichen.

Lösungsmittel und Klebstoffe für die Herstellung von Dichtungsfritten. So wie Sie den Zement in den Sand gießen und das Wasser in den Sand gießen können, können Sie es verwenden. Weil der Charakter des Sandes bestimmt, dass er nicht zusammen kondensiert, benötigen Sie einen Kleber, um ihn zu befestigen. Das Bindemittel ist ebenfalls fest, Sie benötigen also ein Lösungsmittel, um den Klebstoff zu schmelzen. Sie werden vollständig gemischt und für Versiegelungen (Klebstoffe) und Versiegelungsprozesse verwendet.


Abschließend wird das geschmolzene Glas erneut durch das Plasma gereinigt. Durch verschiedene Verfahren wird eine glatte Oberfläche hergestellt, um die adsorbierte Feuchtigkeit und andere Adsorptionsmittel zu entfernen, um die Haftung zu verbessern.

Der erste Schritt der vierstufigen Versiegelung, die Verpackungsglasvorbereitung, ist nun abgeschlossen. Im nächsten Schritt wird das Randabdichtmittel wie in der folgenden Abbildung gezeigt auf die Kante des Einheitsglases gedruckt, um die Seite des Glases abzudichten.



Das folgende ist die dritte Stufe des Verkapselungsprozesses: "Zementierung". Bei der Zementierung werden das Glas und das Glas dem vorhandenen Verdampfungsprozess auf und ab überlagert. Durch dieses Verfahren wird das separierte OLED-Glas zu einem verschmolzen.



Es verwendet UV (Ultraviolett) Ausrüstung, um die Randversiegelung zu verstärken. Das sklerosierende Dichtungsmittel ist dafür verantwortlich, das Eindringen von Außenluft und Wasser zu verhindern, den Innendruck aufrechtzuerhalten und so weiter.


Dies ist die letzte Stufe, "Einheitssiegel". Der Zementationsprozess wird auf dem gesamten Glas durchgeführt. Die Lasereinrichtung bestrahlt den Laser mit dem auf jeder Einheit angeordneten Dichtungsmittel zum sofortigen Schmelzen und Zementieren.


Sobald alle vier Schritte abgeschlossen sind, ist ein einzelnes Glas OLED-Panel abgeschlossen. Im nächsten Schritt wird die Einheit entsprechend der Größe der Einheit bearbeitet und geschnitten. Nach Abschluss der Zellbearbeitung wird das Schneidwerkspanel das Modulprojekt mit Smartphone, Tablet-PC usw. durchlaufen und an die Hersteller verschiedener elektronischer Geräte senden.