Startseite > Nachrichten > Inhalt

Kontaktiere uns

Hinzufügen: Block 5, Fuqiang Technology Park, Zhugushi Straße, Wulian, Longgang 518116

Mob: + 86-13510459036

E-Mail: info@panadisplay.com

AR-Technologie fördert die Entwicklung von HUD
Mar 27, 2017

Das Thema "Auto-Head-up-Display (HUD) in der Zukunft" klingt wie ein großer technischer Vokabular auf den ersten Blick, aber es wird ein großes Potenzial in den nächsten Jahren haben. Nach HIS Automotive Prognose wird der globale Umfang, vorinstallierten HUD Auto Umsatz von 1,2 Millionen im Jahr 2012 auf 9,1 Millionen im Jahr 2020 zu erhöhen, die nicht die Anzahl der Verbraucher-Lösungen für ihre bestehenden Fahrzeuge nach dem Laden HUD.

Wenn Sie ein Entwickler oder Automobil-Original-Equipment-Hersteller (OEM) sind, dann können Sie HUD in das nächste Fahrzeug führen - entweder integriert oder installiert nach der Lösung, welche Vorsichtsmaßnahmen und sehr stören. Entwickler müssen eine Reihe von Faktoren in den Bau von verschiedenen Produkten, einschließlich FOV und Bildqualität zu berücksichtigen.

AR ist der Schlüssel zur Förderung der zukünftigen Entwicklung von HUD (Augmented Reality). Zunächst wollen wir hier die Definition von AR definieren - obwohl der aktuelle Markt für AR als unterschiedliche Meinungen beschrieben werden kann, aber wie AR die Zukunft des Autos beeinflussen wird, zeigt eine relativ konsistente Sichtweise.

Wenn du die reale Welt auf die eine Seite setzt und die virtuelle Realität (VR) auf die andere Seite platzierst, befindet sich AR in der Mitte der beiden Extreme. Im Fahrzeug deckt AR das digitale Bild in der realen Welt, die wir sehen, und damit die Computational Intelligence der Sicht des Fahrers zu verbessern.

Mit anderen Worten, die AR HUD macht die Windschutzscheibe im Fokus aller relevanten Daten wie Geschwindigkeits- und Straßengefahren, wobei sichergestellt wird, dass der Fahrer immer auf die Straße fokussiert ist. Obwohl es immer noch Kontroversen darüber, welche Daten zu zeigen und wann die Daten anzeigen, aber es gibt bereits einige der Branche in der Gestaltung von AR HUD erkannt die Notwendigkeit, die Aufmerksamkeit auf die technischen Punkte zu zahlen.

Sichtfeld (FOV) und virtueller Bildabstand

Das Sehfeld kann der wichtigste Aspekt eines beliebigen HUD sein, vor allem für AR HUD, weil es direkt die Größe des Bildes beeinflusst, das der Fahrer sieht. Derzeit kann mit der DLP-Technologie, um die breiteste FOV zu erreichen, den OEM-Projektionswinkel von 12 Grad ausmachen - das ist doppelt so, wie die Branche den Wert vor erreichen kann.

Die virtuelle Bilddistanz steuert den Projektionsabstand eines Bildes und den Abstand zwischen Bild und Treiber. Dies ist besonders wichtig, wenn die Geschwindigkeit hoch ist, weil es besser ist, das Risiko der Straßenoberfläche anzuzeigen. Der aktuelle Einsatz des DLP-Chip-HUD-Designs kann in das Bild des Fahrers im Bereich von 2 Metern bis 20 Metern vor dem Fahrer projiziert werden.

Bildqualität

Eine Sache zu beachten ist, dass in diesem Fall die Bildqualität nicht unbedingt einer höheren Auflösung entspricht. Bildqualität beinhaltet Bildwiederholrate, Farbtiefe, Helligkeit und andere Variablen. Es ist sehr schwierig, die Qualität des Bildes in einer so chaotischen und unvorhersehbaren Außenumgebung zu kontrollieren. Tag und Nacht bedeutet die wechselnde Lichtintensität die Genauigkeit eines jeden Autos AR HUD-Lösungen müssen in der Lage sein, die Farbtiefe und -farbe zu halten und im Einklang mit dem hohen Kontrast, so dass in einer breiten Palette von Arbeit unter normalen Fahrbedingungen.

Zum Beispiel, unsere DLP3000-Q1-Chipsatz mit Auto Regeln, enthält es die DLP 0,3 Zoll WVGA digitale Mikrospiegel Gerät (DMD) und spezielle DLPC120 Digitalregler, 400000 schnellen Schalter programmierbaren Mikrospiegel, um so die Anzahl der Millisekunden hohe Bildwiederholrate zu erreichen und Verbesserte Bildqualität. DLP-Technologie kann in jeder Lichtquelle verwendet werden, so dass Entwickler flexibel die traditionelle Glühlampe oder Halogen-Lichtquelle, LED und sogar Laser verwenden können .

Entwicklungsmöglichkeiten

Die meisten Auto-AR-HUD-Lösungen erfordern Entwickler, bei der Gestaltung einer Lösung zusammenzuarbeiten, um die Bedürfnisse ihrer Produkte und Kunden zu erfüllen. Wie bereits erwähnt, ist die HUD-Lösung in der Regel ein Teil einer integrierten Lösung, und diese Lösung hat fortgeschrittene Fahrerassistenzsystem (ADAS) und andere Komponenten der konzentrierten Arbeit, um ein besseres Fahrerlebnis zu bieten.