Startseite > Ausstellung > Inhalt

Kontaktiere uns

Hinzufügen: Block 5, Fuqiang Technology Park, Zhugushi Straße, Wulian, Longgang 518116

Mob: + 86-13510459036

E-Mail: info@panadisplay.com

Technische Parameter der Flüssigkristallanzeige
Jul 03, 2018

Technische Parameter der Flüssigkristallanzeige

1. Sichtbereich
Die Größe des LCD-Bildschirms entspricht der Bildschirmgröße, die tatsächlich verwendet werden kann. Ein 15,1-Zoll-LCD-Monitor entspricht beispielsweise 17 Zoll CRT-Bildschirmsichtbarkeit.
2. Sichtwinkel
Die Flüssigkristallanzeige hat einen symmetrischen Betrachtungswinkel, während der obere und der untere Teil nicht notwendigerweise symmetrisch sind. Wenn beispielsweise das einfallende Licht der Hintergrundbeleuchtung durch die Polarisationsplatte, den Flüssigkristall und den Orientierungsfilm fällt, hat das Ausgangslicht eine bestimmte Richtung, das heißt, das meiste von dem Bildschirm emittierte Licht ist in vertikaler Richtung . Wenn wir ein ganzes weißes Bild aus einem sehr schrägen Winkel betrachten, sehen wir möglicherweise Schwarz- oder Farbverzerrungen. Im Allgemeinen sollten der obere und der untere Winkel kleiner oder gleich den Winkeln sein. Wenn der Betrachtungswinkel etwa 80 Grad beträgt, bedeutet dies, dass das Bildschirmbild bei 80 Grad normaler Bildschirmnormalen deutlich zu sehen ist. Wenn Sie jedoch nicht im besten Blickwinkel stehen, werden aufgrund des unterschiedlichen Sichtbereichs Fehler in Farbe und Helligkeit angezeigt. Nun haben einige Anbieter eine Vielzahl von Perspektiventechnologien entwickelt, um die perspektivischen Merkmale von LCD-Displays zu verbessern, wie z. B. IPS (In Plane Switching), MVA (Multidomain Vertical Alignment) und TN + FILM. Diese Technologien können den Sichtwinkel von LCD auf 160 Grad oder sogar mehr erhöhen.
3. Punktabstand
Wir fragen oft, wie groß das LCD ist, aber die meisten Leute wissen nicht, wie dieser Wert erzielt wird. Jetzt wissen wir, wie es geht. Beispielsweise beträgt der sichtbare Bereich des 14-Zoll-LCDs 285,7 mm x 214,3 mm und seine maximale Auflösung beträgt 1024 x 768, dann entspricht der Punktabstand dem sichtbaren Pixel der Breite / Ebene (oder der visuellen Höhe / dem vertikalen Pixel). das heißt 285,7 mm / 1024 = 0,279 mm (oder 214,3 mm / 768 = 0,279 mm).
4. Farbgrad
LCD ist natürlich die Farbleistung. Wir wissen, dass jede Farbe in der Natur aus drei Grundfarben besteht: Rot, Grün und Blau. Das LCD-Panel besteht aus 1024 Pixeln und 768 Pixeln. Jede unabhängige Pixelfarbe wird von drei Grundfarben gesteuert: Rot, Grün, Blau (R, G, B). Die von den meisten Herstellern hergestellten Flüssigkristallanzeigen, jede der Grundfarben (R, G, B) erreicht 6 Bit, das heißt 64 Arten von Ausdruck, und jedes einzelne Pixel hat 64 * 64 x 64 = 262144 Farben. Es gibt auch viele Hersteller, die die sogenannte FRC (Frame Rate Control) -Technologie verwenden, um die Vollfarbe des Bildes zu simulieren, das heißt, jede Grundfarbe (R, G, B) kann 8 Bit erreichen, das heißt 256 Arten von Farben Leistung, dann ist jedes unabhängige Pixel bis zu 256 * 256 x 256 = 16777216 Farbe.
5. Kontrastwert
Der Kontrastwert ist definiert als das Verhältnis des maximalen Helligkeitswerts (Quan Bai) geteilt durch den minimalen Luminanzwert (Gesamtschwarz). Der Kontrastwert der CRT-Anzeige beträgt normalerweise 500: 1, so dass es sehr einfach ist, ein wirklich schwarzes Bild auf der CRT-Anzeige zu rendern. Für LCD ist es jedoch nicht einfach. Die Hintergrundbeleuchtung aus einer Kaltkathodenstrahlröhre ist schwer zu bewerkstelligen, so dass die Hintergrundbeleuchtung immer auf dem Licht ist. Um ein vollständiges schwarzes Bild zu erhalten, muss das LCD-Modul das Licht der Hintergrundbeleuchtung vollständig blockieren. Bei den physikalischen Eigenschaften erfüllen diese Komponenten diese Anforderungen jedoch nicht vollständig, und es treten immer einige Lecks auf. Im Allgemeinen liegt der akzeptable Kontrastwert für das menschliche Auge bei etwa 250: 1.
6. Helligkeitswert
Die maximale Helligkeit von Flüssigkristallanzeigen wird normalerweise durch Kaltkathodenstrahlröhren (Bei Guangyuan) bestimmt. Die Helligkeitswerte liegen im Allgemeinen zwischen 200 und 250 cd / m2. Die LCD-Helligkeit ist niedrig und der Bildschirm ist dunkel. Obwohl es technisch möglich ist, eine höhere Helligkeit zu erreichen, stellt dies nicht den höheren Helligkeitswert dar, da durch die Anzeige einer zu hohen Helligkeit die Augen des Betrachters verletzt werden können.
7. Reaktionszeit
Die Antwortzeit bezieht sich auf die Geschwindigkeit, mit der jedes Pixel eines LCDs seine Antwort auf das Eingangssignal anzeigt. Diese ist natürlich umso kleiner, je besser es ist. Wenn die Antwortzeit zu lang ist, ist es möglich, die LCD-Anzeige beim Ziehen des dynamischen Bildes zu ziehen. Die Antwortzeit der allgemeinen LCD-Anzeige beträgt zwischen 20 und 30 ms.