Startseite > Ausstellung > Inhalt

Kontaktiere uns

Hinzufügen: Block 5, Fuqiang Technology Park, Zhugushi Straße, Wulian, Longgang 518116

Mob: + 86-13510459036

E-Mail: info@panadisplay.com

Imaging-Prinzip der LCD-Bildschirm
Sep 23, 2017

Das Flüssigkristall-Substrat setzt sich aus zwei Glasplatten als Substrate, die Größe des flachen Glases entsteht entsprechend der Größe des Bildschirms und dann zwei Glassubstraten bestehen in einen flachen Kasten, wobei die Box mit TN Typ Flüssigkristall gefüllt ist. LCD-TV mit nematische Flüssigkristall-Moleküle angeordnet sind, in die Richtung des elektrischen Feldes, Magnetfeld und geordneten Wandel, mit strengen Zeitplan Steuerungstechnik, kontrollieren die Flüssigkristall-Moleküle auf dem Bildschirm, Modulation des Flussmittels Hintergrundbeleuchtung zu erreichen, und auf dem Bildschirm in hellen und dunklen oder durch und durch, und dann durch Farbe filmbildenden RGB-Pixel, verwenden Sie die Trägheit des Auges, um die Bildfarbe Mischprinzip anzuzeigen. Jedes Bild auf dem LCD-Bildschirm wird unabhängig von der Kontrolle des elektrischen Feldes, unterschiedliche Pixel entsprechend dem treibenden Signal "Befehl" im Display Zeichen, Zahlen oder Grafiken auf dem Bildschirm, senden Sie dieses Kommando und Kontrolle Anweisungen TCON Steuerplatine, Flüssigkristall-Ausrichtung in die Richtung des Handelns vor und nach dem Glassubstrat Schaltung. Die Schaltung ist konsistent mit der Auflösung des Bildschirms. Die physikalische Auflösung Bildschirm ist 1024 x 768 Bildschirm, was bedeutet, dass der Bildschirm von oben nach unten in 768 Zeilen unterteilt ist, jede Zeile verfügt über 1024 Pixel, jedes Pixel besteht aus RGB-Sub-Pixel, also insgesamt 3072 Sub-Pixel, also eine Linie dazu die 3072 film TFT , jedes Pixel wird nach RGBRGB - Sequenz und Kontrolle Vereinbarung definiert. Ein 1024 x 768 Bildschirm, auf dem hinteren Glassubstrat tun 1024 x 768 x 3 TFT Röhren. Die Herstellung von Philosophie ist: zuerst nach dem Substrat in ein Glassubstrat, einer transparenten Elektrode entsprechend dem Niveau Verteilung der Pixel sub vertikale voneinander isoliert, und dann tun TFT Transistor Kreuzung in die horizontalen und vertikalen Linien Scan-Signal Elektrode und einzelnen TFT Rohr G Ausgang und TCON Board verbunden, S mit dem Ausgang des TCON im Namen der 1 Bild RGB Adressierung Sub-Pixel-Elektrode mit Steuersignal verbunden ist, ist D mit dem Substrat verbunden. Eine Vielzahl von transparenten Elektroden werden auf dem Frontglas Substrat durch die Pixelverteilung von der hinteren Glasplatte Substrat gebildet, aber die Elektroden haben die gleiche Spannung wie VCOM, die als eine gemeinsame Elektrode verwendet wird. Ein Farbfilter-Film auf der Vorderseite des vorderen Glassubstrat angeordnet ist in einer Sub-Pixel-Anordnung für RGB angeordnet. Wenn ein TFT der G und S Signale treffen, die entsprechenden TFT-Rohrleitungen, S Spannung in D, und mit dem entsprechenden Frontglas Substrat zum Formular co polaren Spannung Spannung Unterschied: Flüssigkristall-Moleküle auf ein elektrisches Feld und Spin, weißes Licht entspricht durch die optischen Komponenten und die Flüssigkristallschicht von Farbfilm bilden eine rote oder grüne oder blaue LED Punkte, weil 768 Ebene Puls bewegt sich schnell und die Arbeitsfrequenz 3072 Elektrode zu hoch ist und das RGB-Licht, klein, visuelle begrenzt Auflösung erzeugt Mischfarbe Wirkung, ein Farbbild im Gehirn bilden. Die Schaltungen, die bieten Tor G und Quelle S Ansteuersignale werden Gate und Source Laufwerk Schaltungen, bzw. genannt. Die Ansteuerschaltung Gate und Source wird verwendet, um das Laufwerk IC weichen Film Transmissionsriemen Löten und drucken Sie es auf die ITO-Führung des Bildschirm-Substrates (auch genannt den COF-Stecker) mit Siebdruck. In der Regel die Treiberschaltung Quelle besteht aus mehreren COF, z. B. 1024 x 768 Bildschirm, wenn ein Source-Treiber COF 384 Elektrode Ansteuersignal ausgeben kann Sie benötigen 8 COF Treiberschaltung.

  

Das folgende Diagramm zeigt ein Flüssigkristall-imaging-Prinzip.

1024 x 768 Bildschirmauflösung, die Bildschirmanzeige dieses Bildes, TCON board genau was zu tun?

Dieses Bild, die wir sahen, die Zeit ist über ist, das TCON Board, das Bildfenster Bildung zu fahren wird mindestens 60 Mal in so kurzer Zeit (in Bezug auf die Frame-Rate von 60Hz) wiederholt, und die 1/60-Zeit war die Bildung des Rahmens , die Zeit ist 16.67ms, zu diesem Zeitpunkt in der Tor Antrieb Schaltung Reihenfolge verschickt 768 Scannen Impuls an die G-Elektrode der TFT-Röhre, jede Zeile aus der Zeit der 16.67ms/768 = 21,7 s (d. h. Frequenz ist 46kHz). Zur gleichen Zeit gibt die TCON auch eine Reihe von 3072 Reihen von RGB-Signale über die Ansteuerschaltung Quelle an die TFT-Röhre S-Elektrode zum Zeitpunkt der Entsendung einer Reihe von Impulsen für alle 21,7 s Zeiten. Das treibende RGB-Signal wird auf extreme Ansteuersignalerzeugungseinrichtung S der TFT-Röhre auf dem Laufwerk-Bildschirm durch die Zersetzung des TV-Bildes durch die Hauptplatine reduziert. Die Source-Treiber lädt eine ganze Reihe von Sub-Pixel zu jedem der Spannungen benötigt, um verschiedene Graustufen angezeigt. Wenn die Linie berechnet, der Scan-Antrieb die nächste Zeile des Scan-Ansteuersignale startet und ebenso die S-Elektrode kontinuierlich das RGB-Signal, das zweite Reihen von Sub-Pixel leuchtet Ausgänge, so dass es, bis fortgesetzt leuchtet die letzte Zeile. Somit ist die Flüssigkristall-Bildgebung aufgrund der TFT-Röhre die Hintergrundbeleuchtung durch die Flüssigkristallschicht und Filterung Filmleinwand in Form von zahlreichen RGB vor Ort ein Bild. Flüssige Kristalle leuchten hier durch den Schalter.

Durch die kurze Beschreibung der oben genannten Flüssigkristall-Bildgebung ist es offensichtlich, dass das bildgebende Prinzip der Handy LCD, Bildschirm, Fernseher, Rechner und So weiter sind ähnlich. LCD-Bildgebung braucht die Unterstützung von zwei großen Schaltungen, eine Hintergrundbeleuchtung bieten soll, die anderen beiden ist das TCON-Board und Bildschirm und der Treiberschaltung Quelle. Das TCON Board stellt Scan Signale und Datensignale für Tor und Quelle Antrieb Schaltungen benötigt, und Steuersignale für verschiedene Kontrolle Tore, Quellen und Antrieb Schaltungen benötigt.

17012615382208.jpg